Autor-Archive: bronteroc

Klosterhoffest 2023 – ein Rückblick

Ein dreitägiges Fest der Musik – ein Meer aus Leidenschaft und Emotionen

Mit glühenden Herzen und funkelnden Augen reflektieren wir voller Euphorie die drei Tage des diesjährigen Klosterhoffests, in denen unser Musikverein ein episches Fest der Musik, der Verbundenheit und der berauschenden Emotionen zelebrierte. Es ist schwer in Worte zu fassen, wie tief unsere Dankbarkeit reicht und wie sehr diese Tage unsere Seele erfüllten.

Die Bühne erstrahlte im Scheinwerferlicht, als am Samstagabend die Berghirsche das Publikum mit ihrer Stimmungsmusik mitrissen. Am Sonntag und Montag durften unsere Besucher erleben, wie die Musikerinnen und Musiker der befreundeten Kapellen mit brennendem Enthusiasmus ihre Instrumente meisterlich beherrschten und alle in eine Welt der Klänge und Melodien entführten. Jeder Ton war ein Ausdruck von Leidenschaft, jedes Lied eine Erzählung von Emotionen.

Ein herzlicher Dank gilt der tatkräftigen Unterstützung unserer Organisatoren, unserer aktiven und passiven Mitglieder, die mit unermüdlichem Einsatz und kreativer Brillanz dieses Fest gestalteten, als wäre es ein Meisterwerk. Danken möchten wir auch unseren großzügigen Unterstützern, die mit ihrer Spende unsere Träume in Realität verwandelten.

Doch der Glanz dieses Ereignisses wäre ohne unser wunderbares Publikum nicht komplett gewesen. Euer Applaus und eure Begeisterung waren wie ein Echo unserer Leidenschaft, und eure Anwesenheit hat uns tief berührt. Gemeinsam haben wir Momente geschaffen, die in unseren Erinnerungen für immer lebendig sein werden.

In diesen Momenten des Dankes und der Freude, die wir gemeinsam erlebten, wird klar: Die Musik vereint uns, sie belebt unsere Seelen und lässt uns über Grenzen hinweg strahlen. Ein Meer aus Emotionen, ein Wirbelwind der Leidenschaft – dieses Fest war mehr als nur Musik, es war die Manifestation unseres tiefsten Inneren. Wir verbeugen uns vor dieser Magie und danken von Herzen für jeden Moment, den wir miteinander teilen durften. Lasst uns weiterhin im Rhythmus der Musik tanzen, unsere Herzen im Takt der Melodien schlagen lassen und unsere Seelen in Harmonie vereinen.

Bis zum nächsten Mal, wenn wir wieder in den Zauber der Musik eintauchen!

Klangfarben – Münsterkonzert am 7. Mai 2023

Der Musikverein Schwarzach e.V. lädt alle Musikliebhaber zu einem einzigartigen Konzerterlebnis ein:

Unter dem Motto “Klangfarben” erleben Sie am Sonntag, den 7. Mai, um 18 Uhr im Münster in Schwarzach eine atemberaubende musikalische Darbietung. Die verschiedenen Instrumente verschmelzen zu einem harmonischen Klangteppich und erzeugen eine faszinierende Klangvielfalt. Die Musiker des Vereins präsentieren ein breites Spektrum an Musikstilen und bieten Ihnen somit ein abwechslungsreiches und unvergessliches Konzerterlebnis.

Lassen Sie sich von der beeindruckenden Musik und der einzigartigen Akustik des Münsters verzaubern.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch herzlich willkommen. Seien Sie dabei und genießen Sie einen unvergesslichen Abend voller Klangfarben!

Im Anschluss an das Konzert heißt der Musikverein Sie herzlich zu erfrischenden Getränken und kleinen Häppchen im Pfarrzentrum willkommen. Wir freuen uns darauf, den Abend gemeinsam mit Ihnen in angenehmer Atmosphäre ausklingen zu lassen.

Jahreshauptversammlung des Musikverein Schwarzach am 11.03.2023

Am vergangenen Samstag veranstalteten wir unsere Jahreshauptversammlung im Gasthaus Engel. Das Vorsitzenden-Dreigestirn Chiara Roth, Christian Hischmann und Christoph Küpferle führte durch die Tagesordnung und berichtete von einem Jahr des Aufschwungs nach den pandemiebedingten Schwierigkeiten der Vorjahre. Nach dem Geschäftsbericht von Schriftführerin Lorena Diebold berichtete Jannik Lasch in Vertretung von Marisa Velten von dem Rückgang der Jugendlichen in Ausbildung an den Instrumenten sowie von den daraus resultierenden Herausforderungen des Jugendorchesters, bevor Fabian Ludwig den positiven Kassenbericht vortrug und daraufhin von der Versammlung entlastet wurde.

Für die Ehrungen des Blasmusikverbandes Mittelbaden durften wir in diesem Jahr erstmals Sabrina Faust bei uns begrüßen, die Thomas Henkel und Frank Himmel für 40 Jahre mit der goldenen Ehrennadel und Marco Koch für 25 Jahre aktive Tätigkeit mit der silbernen Ehrennadel des Bundes deutscher Blasmusik auszeichnete. Vereinsintern konnten wir Christoph Küpferle für 20 Jahre und Marina Gessert für 10 Jahre Mitgliedschaft honorieren. Zusätzlich wurde Klaus Burkart zum Ehrenmitglied des Musikvereins ernannt. Unsere passiven Mitglieder Helmut Friedmann, Josef Gartner, Oswald Gartner, Karl Huck und Wilfried Straub wurden für 50 Jahre und Ingrid Leible für 25 Jahre ausgezeichnet.

Neu gewählt wurde Ralf Jeckel als Kassenprüfer, der Frank Schuh ablöst sowie Jannik Lasch, der das Amt des Jugendleiters von Marisa Velten übernimmt. Aus der Vorstandschaft schied außerdem Tom Burkart als aktiver Beisitzer aus.
Mit dem Punkt „Verschiedenes“ und dem Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen beendete Christoph Küpferle die Jahreshauptversammlung
Vorankündigungen:
– Münsterkonzert: Sonntag, 07.05. 2023
– Klosterhoffest: 29.07.2023-31.08.2023
– Jahreskonzert: Sonntag, 10.12.2023

Karussell der Blasmusik

Momentan haben unsere Proben vor allem einen Fokus: unsere erste eigene Veranstaltung mit unserem neuen (alten) Dirigenten Jürgen Mehrbrei und konzertantem Programm!

Nach langer Pause veranstalten wir am Sonntag, 11. Dezember 2022 wieder eine Konzert-Matinée. An diesem Sonntagmorgen bieten wir zunächst musikalische Unterhaltung und servieren dann leckeres Mittagessen in der Festhalle Schwarzach.

Tragen Sie sich den Termin bereits jetzt in Ihren Kalender ein – Karten gibt es ab sofort bei allen Musikerinnen und Musikern!

Für 8 € erhalten Sie bereits Ihre Eintrittskarte und wenn Sie sich nicht nur am musikalischen Menü satt hören möchten, bieten wir Ihnen auch Kombitickets:

Klosterhoffest 30.07. – 01.08.2022


Nun ist es nach zwei Jahren Pause endlich
wieder soweit: der Musikverein Schwarzach lädt Sie ganz herzlich zu seinem traditionellen Klosterhoffest im Schulhof ein, das vom 30.7. bis 1.8. stattfinden wird. 
Wir freuen uns riesig, denn in diesem Jahr konnten wir für unser Programm am Sams
tagabend die Partyband im Oktoberfeststyle „Bergluft“ gewinnen. Seien Sie also gespannt und kommen Sie vorbei. Karten sind im VVK für 10, € bei allen MusikerInnen und hier im Shop erhältlich.

Du hast noch keine Tickets?
Dann aber schnell:

Das ganze Fest über warten wieder allerlei musikalische und kulinarische Besonderheiten auf Sie, wie z.B. unsere berühmten Spareribs am Montag. Kommen Sie zu uns und lassen Sie es sich gut gehen. Wir würden uns sehr freuen, Sie als unsere Gäste begrüßen zu dürfen!

Für unseren traditionellen Glückshafen am Fest werden unsere Jungmusiker am Samstag, 23.7. ab 10.00 Uhr durch Schwarzach laufen und Ihre Spenden entgegen nehmen. Hierfür möchten wir uns auf diesem Wege schon jetzt bei Ihnen und natürlich bei den zahlreichen Spendern für die Sonderverlosung recht herzlich bedanken.
Den Anwohnern des Schulhofs gilt bereits jetzt ein großes 
Dankeschön für Ihre wohlwollende Akzeptanz gegenüber unseren Festaktivitäten.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Musikantenstadl

Musikantenstadl am 21. Mai 2022 in Söllingen

Endlich gibt es wieder einen Stadl!

Nach jahrelanger Pause freuen wir uns riesig, endlich wieder für euch Stimmung zu machen. Ausnahmsweise findet der Stadl in Söllingen in der Rheingoldhalle statt. Aber das soll der Vorfreude keinen Abbruch tun. Schwingt euch in Dirndl oder Lederhose und dann aufs Radl zum Stadl!

Speziell für die Schwarzacher stehen alternativ nach der Veranstaltung Großraumtaxis bereit. Damit fährt es sich bequem und sicher ab €4,50 pro Person bis an das Edeka in Schwarzach – oder gegen Aufpreis auch bis ans Ende der Wiesn.

Eintrittskarten kauft man am besten digital hier im Shop. Den per Mail zugesandten QR-Code könnt ihr einfach ausdrucken oder am Einlass direkt mit dem Smartphone vorzeigen.

Für Gruppen aus acht Personen gibt es die Möglichkeit, einen kompletten Biertisch in guter Lage zu reservieren. Im Angebot enthalten sind bereits acht Hacker-Pschorr (oder auf Wunsch ein anderes Getränk), sowie acht Brezeln zur Stärkung nach der Anreise.

Jugendschutz: für Personen unter 18 Jahren ist leider um 0 Uhr Schluss. Alle anderen dürfen danach noch in der Bar weiterfeiern.

Direkt zur Ticketbestellung